Öffentliches Baurecht

Nachbarbeteiligung und Nachbarschutz in Baugenehmigungsverfahren

Donnerstag, 11. Mai 2023, 15-18 Uhr, Online

In der Praxis ist die Architektin bzw. der Architekt häufig erster Ansprechpartner für den Bauherrn, wenn es zu Konflikten mit dem Nachbarn kommt. In dem Seminar werden anhand von Fällen aus der Praxis die Möglichkeiten aufgezeigt, Nachbarkonflikte von vornherein zu vermeiden. Des Weiteren wird aufgezeigt, welche Rechte und Rechtschutzmöglichkeiten Nachbarn haben und wie die Bauherrin bzw. der Bauherr jeweils reagieren sollte.

Zielgruppe

Das Seminar richtet vor allem an Architektinnen und Architekten, ist aber auch interessant für Behördenmitarbeiterinnen und Behördenmitarbeitere (ggf. auch für Stadtplanerinnen und Stadtplaner).

Lernziel

Die Teilnehmer sollen insbesondere für Problem mit Nachbarn und den möglichen Folgen für den Bauablauf sensibilisiert werden.

Methodik

Anhand von Fällen aus der Praxis erfolgt die Vermittlung von Grundlagenwissen. Zudem werden taktische Überlegungen erläutert verbunden mit konkreten Hand-lungsempfehlungen

Inhalt

- Grundsätze der Nachbarbeteiligung
- Verletzung nachbarschützender Vorschriften?
- Rechtsschutzmöglichkeiten des Nachbarn und Folgen für den Bauablauf
- Aktuelle Rechtsprechung
- Nachbarschaftsvereinbarungen: Handlungsoptionen, Inhalte und Fallstricke

Veranstaltungsinfo

Termin

Donnerstag, 11. Mai 2023, 15.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter:in

Brandenburgische Architektenkammer

Anzahl der max. Teilnehmenden

30

Themengebiet

Öffentliches Baurecht

Referierende

Dr. Gerrit Aschmann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht in der Kanzlei Gaßner, Groth, Siederer & Coll.

Unterrichtseinheiten

4

Gebühr

60,00 € Mitglieder
60,00 € Absolventinnen und Absolventen
120,00 € Gäste
Anmelden